Kino für chinesische Filme

Spannendes Kino im Netz an jedem letzten Wochenende im Monat

Einmal im Jahr bringt das Konfuzius-Institut München chinesische Filme auf die große Leinwand: In Deutschland noch nie gezeigte Kinoproduktionen, Dokumentarfilme und Klassiker laufen seit 2013 beim Chinesischen Filmfest München. Ab April 2021 können Freunde des asiatischen Kinos nun ganzjährig chinesischsprachige Filme online sehen.

Von Arthouse und Action über Melodram bis Zombie ist für jeden Geschmack etwas dabei. Alle Filme sind in der Originalversion mit Untertiteln zu sehen. In unregelmäßigen Abständen präsentieren sich chinesische Filmemacher und Filmschaffende exklusiv im Livestream. Jeder Film ist ab Freitag um 20:00 Uhr 48 Stunden lang im Streamingportal verfügbar.

Das Kino feierte seine Premiere am 23. April 2021 mit dem Dokumentarfilm »Four Springs« (2019, Originaltitel: 四个春天) von LU Qingyi. Seitdem liefen bereits die Filme “Inner Landscape”, “June 30th”, “A Bright Summer Diary”, “My Father at Grandma's Funeral”, “Petty Things”, “Puzzle”, “Three Adventures of Brooke”, “Girls Always Happy”, “Love Education” und “Wrath of Silence”.

Wir freuen uns auf Sie!

Link zur Seite des Konfuzius-Instituts München

Programm

Freitag, 26. Juni 2024, 10:00 Uhr - Sonntag, 28. Juni 2024, 23:00 Uhr

In diesem Monat erwarten Sie 4 Kurzfilme beim Kino für chinesische Filme im Juni!


"The Things I have never told you" von Regisseur Xu Yuan erzählt die Geschichte von der 28-jährigen Xinyi, die unbemerkt von ihrer Familie die einzige chinesische Komikerin in der englischsprachigen Stand-up-Comedy-Szene von Lissabon ist. Der Film verwebt Xinyis Bühnenpersona mit ihrem wahren Selbst und nutzt die Ich-Erzählung, um die Kämpfe einer weiblichen Immigrantin hinter dem Lachen zu enthüllen. Der Film bietet eine offene Erkundung der Intersektionalität ihrer Identität und beleuchtet die nuancierten Herausforderungen, die ihr Geschlecht und ihre Ethnizität mit sich bringen. Ihre Erzählung dient als eindrucksvolle Reflexion der breiteren Erfahrungen, die viele Einwanderinnen teilen, und gibt Einblick in ihre Widerstandskraft sowie die oft übersehenen Hürden, denen sie auf ihrem Weg zu Zugehörigkeit und Akzeptanz begegnen.

Das Drama "Cigarette Card" von Regisseur Zishu Zhou handelt von einem Jungen, der durch ein lokales Kinderspiel – Zigarettenkarte – Anerkennung und Freundschaft sucht.
Der Regisseur Zishu Zhou hat an der Beijing Film Academy mit einem Bachelor of Fine Arts abgeschlossen. Derzeit studiert er am American Film Institute Conservatory. In seinen Filmen erkundet er soziale Themen mit einem humorvollen und leichten Ansatz.

"Searching for Gur Song"
Dieser Kurzfilm erzählt die Geschichte der mongolischen Schauspielerin Wuyin Ga, die in ihre Heimatstadt Hangjin Banner, Ordos, zurückkehrt. Sie macht sich auf die Suche nach den Wurzeln des “Gu Ru Ge” (Gur Song), um es im Film besser darstellen zu können. Auf ihrer Reise zu den Wurzeln des “Gu Ru” Liedes sucht sie langsam nach ihren Kindheitserinnerungen...

Der Kurzfilm "Lili Alone" von Regisseurin ZOU Jing aus dem Jahr 2021 handelt von der jungen Mutter Lili, die mit ihrem spielsüchtigen Ehemann in einem abgelegenen Teil von Sichuan lebt. Einsam und arm begibt sie sich in die Stadt, um genug Geld zu verdienen, damit sie ihrem sterbenden Vater helfen kann.

Der Ticketvorverkauf beginnt am 14. Juni 2024.

Hier geht's zum Streamingportal

 

Offline Vorführung

Filme online anzuschauen ist bequem und komfortabel, aber es fehlt die Freude, mit Freunden in denselben Raum und dieselbe Zeit einzutauchen und das Erlebnis mit ihnen zu teilen. Wir bieten eine Plattform für chinesische Filmfans, um sich gegenseitig kennenzulernen und miteinander zu kommunizieren. Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein!

Anzahl der Zuschauer: 5-20
Preis: Für alle Alumni-Mitglieder ist der Eintritt zu dieser Veranstaltung kostenlos. Externe Gäste bezahlen eine Gebühr von 5 €.
Datum: 28. Juni, Freitag, 19.00 - 22.00 Uhr
Veranstaltungsort: Konfuzius-Institut München (Gleichmannstraße 10, 81241, München-Pasing)


Anmeldungslink

Wir bitten alle Filmfans, die sich dieses spannende Kino-Erlebnis nicht entgehen lassen wollen, sich rechtzeitig anzumelden, und freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen!