Kino für chinesische Filme

Spannendes Kino im Netz an jedem letzten Wochenende im Monat

Einmal im Jahr bringt das Konfuzius-Institut München chinesische Filme auf die große Leinwand: In Deutschland noch nie gezeigte Kinoproduktionen, Dokumentarfilme und Klassiker laufen seit 2013 beim Chinesischen Filmfest München. Ab April 2021 können Freunde des asiatischen Kinos nun ganzjährig chinesischsprachige Filme online sehen.

Von Arthouse und Action über Melodram bis Zombie ist für jeden Geschmack etwas dabei. Alle Filme sind in der Originalversion mit Untertiteln zu sehen. In unregelmäßigen Abständen präsentieren sich chinesische Filmemacher und Filmschaffende exklusiv im Livestream. Jeder Film ist ab Freitag um 20:00 Uhr 48 Stunden lang im Streamingportal verfügbar.

Das Kino feierte seine Premiere am 23. April 2021 mit dem Dokumentarfilm »Four Springs« (2019, Originaltitel: 四个春天) von LU Qingyi. Seitdem liefen bereits die Filme “Inner Landscape”, “June 30th”, “A Bright Summer Diary”, “My Father at Grandma's Funeral”, “Petty Things”, “Puzzle”, “Three Adventures of Brooke”, “Girls Always Happy”, “Love Education” und “Wrath of Silence”.

Wir freuen uns auf Sie!

Link zur Seite des Konfuzius-Instituts München

Programm

Freitag, 25. November 2022, 20.00 Uhr   -   Sonntag, 27. November 2022, 20.00 Uhr

(Chinesischer Titel: 郎在对门唱山歌, Pinyin: lang zai duimen chang shange)

2011, 107 Minuten
Regie: ZHANG Ming
Romanze

Synopsis:

Die Geschichte spielt im Landkreis Ziyang im südlichen Teil der Provinz Shanxi in China. Ein Mädchen namens LIU Xiaoyang verliebt sich in FENG Gang, einen Schauspieler beim Jugendtheater. ZHANG Xuefeng, ein ehemaliger Marineoffizier, ist jedoch in LIU Xiaoyang verliebt. Er macht ihr immer wieder den Hof, doch sie lehnt jedes Mal ab. Mit der Zeit verfliegen FENG Gangs Gefühle für LIU Xiaoyang. Eines Tages lockt ZHANG Xuefeng LIU Xiaoyang in eine Falle, macht sie betrunken und schläft dann mit ihr. LIU Xiaoyang ist furchtbar wütend, doch all das kann ZHANG Xuefeng nicht entmutigen. Derjenige, der Ziyang verlassen muss, ist FENG Gang...

Über den Regisseur

ZHANG Ming studierte Filmregie an der Pekinger Filmhochschule. Er ist Regisseur und arbeitet gleichzeitig als Dozent für das Fach Regie an seiner Alma Mater. Zu seinen Werken gehören "Rain Clouds over Wushan" (1996), "Weekend Plot" (2002), "Before Born" (2005) und "The Pluto Moment" (2018).

 

Der Ticketvorverkauf beginnt am 11. November 2022.

Hier geht's zum Streamingportal