Zum Hauptinhalt springen

 

 

 

 

 

Veranstaltungskalender

Poeten der Humanität: Konfuzius – Yunus Emre – Adam Mickiewicz

Vortrag mit musikalischer Begleitung | Kostenlos - Online

Die UNESCO erinnert in diesem Jahr des Dichters und Sufi-Mystiker Yunus Emre (ca. 1240-1321), dessen Werk und Leben der deutsch-türkische Schriftsteller Zafer Senocak in den Blick nimmt. Hinzu gesellen sich Vorträge über Humanität im Werk von Adam Mickiewicz von Prof.  Dr. Jörg Schulte, Köln, und von Konfuzius von Prof. Dr. Karl-Heinz Pohl, Trier.

Anmeldung zur Teilnahme über YouTube

Eine Veranstaltung des Yunus Emre Instituts Köln, des Polnischen Instituts Düsseldorf und des Konfuzius-Instituts Düsseldorf

Mehr Informationen ...

 

 

Building Business Bridges – China-Strategien in Duisburg und NRW

Podiumsdiskussion | kostenlos - mit Anmeldung

Die Handels- und Geschäftskontakte zu China spielen an Rhein und Ruhr eine besondere Rolle: NRW ist der Investitionsstandort Nr. 1 für chinesische Unternehmen in Deutschland und zählt mittlerweile über 1.100 chinesischen Ansiedelungen. Umgekehrt steht China auf Platz 4 der Handelspartner von NRW. Die Stadt Duisburg spielt dabei eine besondere Rolle, denn hier ist einer der Endpunkte der „Neuen Seidenstraße“ im Duisburger Hafen.

Die Veranstaltung ist als Präsenz- und Netzwerk-Veranstaltung geplant. Es gilt die 3G-Regel: Zutritt nur für Genesene, Geimpfte oder Getestete.
Sie findet statt im IntercityHotel Duisburg, Mercatorstr. 57, 47051 Duisburg.

Mehr Informationen und Anmeldung...

 

 

Gespräch und Lesung: China, wer bist du?

Kostenlos - Online und vor Ort im Institut Français Bremen

„China, wer bist du?" fragt die Autorin Simone Harre in ihrem neusten Buch und möchte das große Land der Mitte von der menschlichen Seite zeigen, differenzierter als in den Medien und vor allen Dingen auf Augenhöhe.
Um Anmeldung wird gebeten:
• Anmeldung zur Teilnahme vor Ort
• Anmeldung zur Teilnahme über Zoom

Eine Veranstaltung des Konfuzius-Instituts Bremen: Konfuzius-Institut Bremen - Veranstaltungen

 

 

Der Konfuzianismus: Grundlage einer chinesischen Identität – und seine Renaissance im heutigen China

Vortrag von Prof. Dr. Karl-Heinz Pohl, Emeritus der Universität Trier

Obwohl der Konfuzianismus möglicherweise ein der am meisten missverstandenen geistigen Traditionen der Welt darstellt, lässt er sich als reiche Denkschule einer spezifisch chinesischen Ethik und Weisheit – jedoch auch mit universalen Inhalten – verstehen. Seinen Kern bilden: Selbstkultivierung und harmonischer und verantwortungsvoller Umgang der Menschen miteinander – zum Zwecke eines geordneten Gemeinwesens und gemeinsamen Guten.

Die Veranstaltung ist als kostenlose Präsenz-Veranstaltung im Konfuzius-Institut Düsseldorf geplant. Es gilt die 3G-Regel: Zutritt nur für Genesene, Geimpfte oder Getestete.

Mehr Informationen und Anmeldung...