Zum Hauptinhalt springen

 

 

 

 

 

Veranstaltungskalender

Zwischen Markt und Menschenrechten - Warum tut sich Deutschland im Umgang mit China so schwer?

Ein Vortrag von Prof. Dr. Eberhard Sandschneider

Moderation: Johanna Pöllath

Deutschland streitet über die richtige Chinapolitik. Mit dem Beginn einer neuen Legislaturperiode und einer neuen Regierung wird die Debatte, die sich in den letzten Jahren Schritt für Schritt verschärft hat, sicherlich noch einmal an Aktualität gewinnen und vermutlich weiter an inhaltlicher Härte zunehmen. Im Spannungsfeld zwischen wirtschaftlichen Interessen und Wertekonflikten wegen Menschenrechtsverletzungen in China stellt sich die Frage, welches der richtige politische Umgang mit der neuen zweiten Supermacht ist.

Die Veranstaltung findet über Zoom statt und steht auch als Youtube-Livestream zur Verfügung.

Mehr Informationen und Anmeldung auf der Seite vom KI München...

 

 

Der Konfuzianismus: Grundlage einer chinesischen Identität – und seine Renaissance im heutigen China

Vortrag von Prof. Dr. Karl-Heinz Pohl, Emeritus der Universität Trier

Obwohl der Konfuzianismus möglicherweise ein der am meisten missverstandenen geistigen Traditionen der Welt darstellt, lässt er sich als reiche Denkschule einer spezifisch chinesischen Ethik und Weisheit – jedoch auch mit universalen Inhalten – verstehen. Seinen Kern bilden: Selbstkultivierung und harmonischer und verantwortungsvoller Umgang der Menschen miteinander – zum Zwecke eines geordneten Gemeinwesens und gemeinsamen Guten.

Die Veranstaltung ist als kostenlose Präsenz-Veranstaltung im Konfuzius-Institut Düsseldorf geplant. Es gilt die 3G-Regel: Zutritt nur für Genesene, Geimpfte oder Getestete.

Mehr Informationen und Anmeldung...

 

 

Winterolympiade 2022 in China - Wo und was ist Zhangjiakou?

Vortrag von Dr. Peter Kreutzberger, 2015-2018 deutscher Generalkonsul in Shenyang/Provinz Liaoning

Die XXIV. Olympischen Winterspiele finden vom 4. bis 20. Februar 2022 in Beijing statt, werden aber größtenteils in der 100 Kilometer entfernten Stadt Zhangjiakou (ZJK) in der benachbarten Provinz Hebei ausgetragen. Wo und was ist diese "kleine unbekannte" Stadt Zhangjiakou, die Konkurrenten wie z. B. Oslo, Stockholm, München oder Almaty ausstach und für die sich das IOC 2015 als Austragungsort entschied?

Die Veranstaltung ist als kostenlose Präsenz-Veranstaltung im Konfuzius-Institut Düsseldorf geplant. Es gilt die 2G-Regel: Zutritt nur für Genesene oder Geimpfte.

Mehr Informationen und Anmeldung...